Helfen & Unterstützen

Zeitspenden

Zeitspenden

Zeit ist eines unserer wertvollsten Güter. Als ehrenamtliche Mitarbeiter:innen schenken Sie Ihre Zeit schwerkranken Menschen und Sterbenden und sind damit wichtiger Bestandteil der Hospizarbeit. Sie helfen, ein Stück Normalität in den Alltag der Palliativpatient:innen und Hospizgäste zu bringen. Sie hören zu, bieten Gespräche an, lesen vor und sind einfach für sie da.

Die Arbeit im Hospiz erfordert Einfühlungsvermögen, Geduld und die Fähigkeit, mit schwierigen Situationen umzugehen. Durch die Arbeit mit sterbenden Menschen und ihren Angehörigen kann man seine eigenen Fähigkeiten und Grenzen besser kennenlernen und sich persönlich weiterentwickeln. Man lernt, mit dem Sterben umzugehen und kann dadurch eine neue Perspektive auf das eigene Leben gewinnen. Es ist eine Möglichkeit, sich mit existenziellen Fragen auseinanderzusetzen und eine neue Wertschätzung für das Leben zu entwickeln. Darüber hinaus arbeiten Sie in einem Team von engagierten Menschen zusammen, die alle das gleiche Ziel haben: Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und ihnen beizustehen. Es entsteht eine besondere Gemeinschaft, in der man einander unterstützt und gemeinsam schwierige Situationen bewältigt. Die Arbeit im Hospiz kann daher auch zu einer persönlichen Bereicherung durch neue Freundschaften und wertvolle Beziehungen führen.

Zeitspenden als Privatperson

Sie würden sich gern ehrenamtlich engagieren? Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören. Wir arbeiten mit dem Ökumenischen ambulanten Hospizdienst Nordsachsen zusammen, der für die Koordination der ehrenamtlichen Arbeit zuständig ist. Die Kollegin dort steht Ihnen bei allen Fragen zum Thema gern zur Verfügung.

Birte Schiemann Koordinatorin Ehrenamtlich Mitarbeitender Ökumenischer Ambulanter Hospizdienst Nordsachsen

Zeitspenden als Unternehmen

Im Rahmen des so genannten „Corporate Volunteerings“ können sich Ihre Mitarbeitenden während ihrer Arbeitszeit bei uns engagieren. Diese Form der Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung kann sich positiv auf die Unternehmenskultur auswirken, die Teambildung und -bindung fördern und alle Beteiligten zusätzlich motivieren und beflügeln. Wenden Sie sich bei Interesse gern an unsere Hospizleitung.

Silvia Beckert Hospizleitung

Welche Spendenmöglichkeiten gibt es noch?

Neben Geldspenden sind auch Sachspenden für einzelne Projekte gern gesehen.